Infoveranstaltung des Bezirks am 24.9.2012

In einer Woche wollen Bezirk und Edeka Nord nach über zwölf Monaten Schweigen ihren Plan für die künftige Nutzung der Rindermarkthalle vorstellen (Budapester Str. 58, Wirtschaftsgymnasium St. Pauli, 19:30). Wie der aussieht, findet ihr hier. Zum Einstimmen noch einmal folgende Fakten:

Fakt 1: Der Plan ist ohne Berücksichtigung dessen, was die Anwohner_innen sich gewünscht haben, entwickelt worden. Die Ideen aus der Wunschproduktion (alle Wünsche aus der Umfrage, die Wichtigkeit verschiedener Wünsche, Wunschbilder und -pläne) ergeben ein anderes Bild mit verschiedensten Nutzungen, in denen Supermärkte nur ein Baustein unter vielen sind.

Fakt 2: Der Bezirk hat seit Ende 2010 weder mit einer der Initiativen von Unser! Areal noch mit den Sanierungsbeiräten über weitere Pläne für die Rindermarkthalle gesprochen, geschweige denn Fragen zu einer künftigen Zwischennutzung oder Nutzung gestellt. Eine wie auch immer geartete Beteiligung, im November 2010 von der Hamburger Bürgerschaft empfohlen, hat nicht stattgefunden.

Fakt 3: Eine zehnjährige Nutzung ist keine „Zwischennutzung“, sondern eine ganz normale Nutzung. Weder Walmart noch Real waren zehn Jahre in der Halle, und die hätten die Anmietung sicher nicht als „Zwischennutzung“ bezeichnet.

Fakt 4: In der Auslobung für die Machbarkeitsstudie 2010 setzte der Bezirk für den Supermarkt eine Fläche von 2500 Quadratmetern an (einschließlich Lager). Das ist auch völlig ausreichend, um für die angrenzenden Viertel eine Nahversorgung zu gewährleisten. Nun sind plötzlich 7000 Quadratmeter vorgesehen, wofür es  keine Erklärung gibt.

Wenn ihr der Meinung seid, dass der jetzige Plan korrigiert werden muss, um weiteren Nutzungen mehr Raum zu geben als nur 600 Quadratmeter (4 %) im 2. OG, nutzt am 24.9. Gelegenheit, dies kundzutun.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Versammlungstermin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *