Kontakt

Kontakt

Die Wunschproduktion Alte Rindermarkthalle wird von Anwohner_innen aus St. Pauli, Schanze und Karoviertel organisiert und ist Teil des Netzwerks „Recht auf Stadt“.

Wenn Ihr Vorschläge, Fragen, Anmerkungen habt, schickt eine E-Mail an:
wunschproduktion [ät] rechtaufstadt.net

Für den Newsletter tragt ihr eure E-Mail-Adresse in das Feld auf der rechten Seiten ein.

Presseanfragen

Die Wunschproduktion hat keine Sprecher_innen. Bitte schicken Sie uns eine Mail (siehe oben), und wir schauen dann, wer sich zu der jeweiligen Anfrage äußern möchte. In ganz eiligen (tagesaktuellen) Angelegenheiten können Sie uns auch telefonisch unter 040-68873250 erreichen. Das Procedere bleibt aber dasselbe.

Impressum

Redaktion sowie inhaltliche Verantwortung gemäß § 6 MDStV (Mediendienstestaatsvertrag):

Niels Boeing
Wohlwillstraße 43
20359 Hamburg
E-Mail: nbo@lomu.net

4 Kommentare zu Kontakt

  1. stephi sagt:

    nabend,
    die veranstaltung heut abend hat mir gut gefallen und mut gemacht insofern würde ich mich
    gerne am weiteren TUN beteiligen.
    let me know.

  2. Kim sagt:

    Hallo,

    leider erhalte ich keine Bestätigungsmail, nachdem ich meine Adresse in die Newsletterliste eingetragen habe. Könnt ihr helfen?

    Danke und Gruß
    Kim

  3. die großen, offenen und kostenlosen Baukunst-Aktionen von Bunte Kuh e.V. sind aus dem Schanzenpark und der Großen Bergstraße vielen bekannt. Hier werden von Groß und Klein nach eigenen Entwürfen 3 m hohe Räume und Skulpturen aus Lehm gebaut. Die Projekte verbinden Menschen verschiedener Kulturen, Generationen und Schichten in gemeinsamem kreativen Handeln, sie fördern Gesundheit, Kultur und den sozialen Zusammenhalt. Sie schaffen eine lokale Bildungslandschaft von der Kita bis zur Hochschule und integrieren durch ihre „soziale und kulturelle Klebekraft“ viele verschiedene Arten von benachteiligten Menschen in einer neuartigen Stolzproduktionsanlage. Ein neuer Standort wird im nächsten Jahr in St.Pauli-Süd eröffnet. Langfristig planen wir ein ganzjähriges Angebot in einer Halle. Nach einem Umbau wäre dies in und vor der Rinderhalle denkbar. Was hält die Bevölkerung davon? Wer sich informieren möchte sehe bitte auf http://www.buntekuh-hamburg.de. Oder Ihr/Sie besucht/en uns auf der Baustelle in der Neuen Großen Bergstraße beim Altonaer Bahnhof vom 8.- 15. September, täglich außer Montags von 9:30 – 17 Uhr. Bei Gruppenbesuchen bitten wir um Anmeldung unter tel. 39 90 54 31. Gerne stellen wir die Idee auf einem Anwohner-Forum einmal vor.

Schreibe einen Kommentar